Hilfetelefon Sexueller Missbrauch Fakten

Gut zu wissen

Betroffene

Missbrauch kann Mädchen und Jungen treffen. Die meisten fühlen sich mitschuldig. Aber sie sind es nicht. Mädchen und Jungen, egal wie alt sie sind und wie sie sich verhalten haben, sind niemals schuld. Die Schuld tragen allein die Täter oder Täterinnen. Viele Betroffene haben große Angst sich anzuvertrauen und befürchten, dass ihnen niemand glauben wird. Oft werden sie von den Tätern und Täterinnen auch zur Geheimhaltung verpflichtet und mit schlimmen Konsequenzen bedroht, wenn sie sich nicht daran halten. Das macht den betroffenen Kindern Angst und vergrößert ihre Schulgefühle.  

Stimmen: Ausgerechnet der, das konnte ich mir überhaupt nicht vorstellen. Mein Lehrer fragt mich nach einem Date. Ist doch abartig, oder? Meine Kollegin in Verdacht zu haben – wie schrecklich! Ich bin vollkommen durcheinander. Wir haben zwar so ein Präventionsprogramm bei uns im Kindergarten gehabt, aber jetzt wissen wir nicht weiter. Das sind doch beides noch Kinder. Ich bin so froh, dass mir jemand Ihre Nummer gegeben hat. Ich würde gerne einen Elternabend dazu einberufen. Das ist doch alles schon so lange her ... Meine Schwester hat neulich im Chat echt ekelige Fotos von einem Typen geschickt gekriegt. Ich hätte so gerne, dass das alles nicht wahr ist. Unser Team war völlig überfordert.